Tritschtitel

10_jahre_mountainbikepark_plakette_web_150

Links

Radsport

Gäsbockbiker auf Facebook

Biken am Donnersberg

SV Lemberg

Partner

in velo veritas

Bikezone.de

MTB-Park-Pfälzerwald

Pro-Sport-Bikes

Randzonenbiker

md-grafix

Tourismus

VG Lambrecht

Zentrum Pfälzerwald

Lesen und Reden über das Rad

IBC-Pfalzforum

BIKE-Magazin

bike-sport-news

MountainBike

Web Design

Für den Kalender zum Vormerken
(14. Okt 2017)

“Bayern un Palz
-
Gott erhalt’s”

Samstag, 05. Mai 2018

Wir denken über einen Trachtenstartblock nach!

 

Wiedereinstieg mit leichter Runde - Sonntag, 22. Oktober 2017
(24. Sept 2017)
Reifen passt_2_600


Termin: Sonntag, 22.10.2017 - 11:00 Uhr
Abfahrt: 11:15 Uhr
Treffpunkt: Kelme-Burg in Weidenthal
Strecke: ca. 30 km und 400 Höhenmeter
Nach langer Pause auf dem Bike die erste Runde auf einfachen kleine Straßen, Waldwegen und Schotter. Das oben im Bild wird mein Rad für die Tour. Das taugt zum leichten Einstieg in das “Wintertraining” oder “GA-Runde”.
Verpflegung aus der Trikottasche.

Guide: Kelme
 

Rehberg-Tour führte nicht zum Rehberg
(14. Aug 2017)
Am Almersberg_600

Das war eine feine Tour, auch wenn sie gar nicht zum Rehberg führte. Aber das ist eine andere Geschichte. Schon die Fahrt in den Süden wurde zu Beginn eher traillastig denn schnell ausgeführt. Die Tour endete mit einer feinen Streckenführung über den “Blauen Balken” nach Annweiler. An der Schleife nach Süden zum Rehberg bestand kein Bedarf mehr.
 

Schwarzsohler-Runde - Samstag, 10. Juni 2017
(23. Mai 2017)
Am Nibelungenfelsen_600

Das ist jetzt lange genug Tourenpause nach dem Marathon. Am Samstag, 10. Juni geht es ab Weidenthal zur Schwarzsohler-Runde. Das ist eine feine Tour in der dritten Reihe der Pfälzer Buckel (ab dem Haardtrand gerechnet), die Gebiete und Trails erschließt, die man nicht jedes Wochenende unter die Stollen bekommt. Vielleicht kommen wir am Felsen oben auch vorbei.

Durch die Option am Waldhaus Schwarzsohl auch mal eine Runde auszulassen, ist es eine blaue Tour, die ausbaufähig ist, wenn man das möchte. Finale Abfahrt für alle von Schwarzsohl nach Weidenthal.

Termin: Samstag, 10. Juni 2017 - 10:15 Uhr
Abfahrt: 10:20 Uhr
Treffpunkt: S-Bahnhalt Weidenthal (und damit nicht in Lambrecht)
Tour: ca. 34 km und 490 Hömes in der Basisversion
Verpflegung: Ein wenig Rucksack und gute Einkehrmöglichkeit am Waldhaus Schwarzsohl
Guide: Pfadsucher
 

Die Spende für das Frauenhaus Neustadt/Weinstraße
(20. Mai 2017)

Frauenhaus Spende

Ein großes Dankeschön an unsere Spendenstarter und auch an alle, die "einfach so" den einen oder anderen Euro beigesteuert haben. Das Geld ist an den Empfänger übergeben und wird seine Verwendung in der kindgerechten Ausgestaltung des Innenhofes des Frauenhauses finden. Das Geld für den richtigen Zweck eingesetzt.

 

Weil nachgefragt wurde: Trikot 2017
(17. Mai 2017)

Trikot_2Trikot_3

Unsere Freunde aus Starnberg haben für dieses Jahr auch wieder ein Trikot zum Gäsbock 2017 aufgelegt und der ein oder andere hat es vielleicht bei der Veranstaltung gesehen. Muss an sich so sein, denn wir wurden gefragt, ob man das Trikot kaufen kann. Ja, kann man. Der Max von den Starnbergern nimmt die Sache in die Hand und der Ablauf ist wie folgt:

  • Bis zum 31. Mai könnt ihr das Trikot bestellen
  • Ihr schreibt eine Email mit der Bestellung an maximilian.frenz[at]t-online.de
    Das [at] muss natürlich durch ein @ ersetzt werden.
  • Ihr erhaltet von Max die Kontoverbindung und die Frist, bis wann das Trikot bezahlt sein muss.
  • Preis für das Trikot: 50€ inkl. Versand
  • Max bestellt bei Owayo genau die Trikots, die fristgerecht bezahlt wurden.
     
  • Es handelt sich um ganz normale Owayo-Trikots, die wir auch immer anbieten. Von wegen Größe und so.
  • Es gibt das Trikot in klassisch kurzarm.
  • Auf der Rückseite findet ihr auf der mittleren Trikottasche auch das Gäsbock-Logo und rechts daneben das Höhenprofil der Langstrecke von Gäsbock 17.
  • Auf dem Kragen kann hinten oben noch ein Name aufgedruckt werden.
    Bei mir steht “Kelme” ;-).
     

md-grafix hat 14.900 Bilder sortiert - ein Wahnsinn
(11. Mai 2017)
Shop_md-grafix

Die Fotografen waren fleißig und Michael hat schnell sortiert. Der Bildershop bei md-grafix ist geöffnet. Wir wünschen viel Spaß bei der Bildauswahl.

Klick

 

Das war “Heit tritscht’s annerschd”
(08. Mai 2017)
Gäsbock17_600

Ein fettes Dankeschön an alle Helfer von DRK, Feuerwehr, die Freunde aus Starnberg, die Fotografen von md-grafix, die Verpflegung in der Halle und auf der Strecke, Streckenposten, Aussteller in der Halle, Parc fermée, Mopedfahrer bis zur Moderation, Claudia Albrecht und Band, Pfarrer Diringer und überhaupt allen, die dazu beigetragen haben, dass das ein gut gelungener Tag war. Ein besonderes Dankeschön an Petrus. Das Wetter war einfach super für eine solche Unternehmung.
Wir holen jetzt ein wenig Luft, atmen durch und dann ist es wie immer: "Nach dem Gäsbock ist vor dem Gäsbock!" und das leckere Bier der Freunde aus Starnberg könnte Zeichen setzen.

md-grafix arbeitet mit Hochdruck daran, dass die Bilder der Fotografen in den Shop kommen und da lohnt es sich vorbei zu schauen.

Ein gutes Stück weit liegt die Wahrheit bei einer solchen Veranstaltung ja immer auf der Strecke. Deshalb noch ein Bildchen aus der Schlussabfahrt, dass ich selbst machen konnte. Liegt ja zum Glück fast vor der Haustür der Sporthalle.

Strecke2017_600

Mit einem Lächeln auf den Trails unterwegs zu sein, kann schon mal kein Fehler sein.

 

Mördschendeising
(04. Mai 2017)
Mördschndeising_600

Das da ist das beste Schild für einen Verkaufsstand ever und der Hanni ein Dankeschön dafür. Bei Hanni habt ihr am Samstag die Chance Trikot aus 2016, Gäsbockglöckchen, Dubbegläser, Müslischalen, ... erwerben.

Und sonst so?

Das Starterfeld ist voll
Es gibt in der Halle keine Nachmeldemöglichkeit und auch keine Option auf eine nicht abgeholte Startnummer zu lauern. Wir haben das bei der Anzahl der Zusagen schon berücksichtigt, und wir werden keinen Überzähligen Starter an den Armen aus der Halle schleifen müssen. Wir werden uns aber trotzdem an die Zahl der vertraglich mit dem Forst abgesicherten Starter halten.

Die Strecke klappt
Am vergangene Wochenende bin ich aufgeteiolt auf zwei Touren viele Teile der Strecke nochmals abgefahren. Das funktioniert für 2017. Das kommende Jahr hat dann Potential mal wieder was "klassisches" zu machen.

Das Wetter scheint passend zu werden
So recht kurz vor der Veranstaltung schaue ich auch in den Wetterbericht und das schaut gut aus. Trocken und nicht zu warm. Kurz/kurz würde ich sagen.

Die Helfertruppen stehen bereit
DRK, Feuerwehr, die Gäsbockbiker, der Landkreis Starnberg (mit Bier), der TV Frankeneck und viele weitere Helfer stehen in den Startlöchern. Es soll ja alles von der Halle über die Strecke bis zur Dusche passen.

SBK-Parkplatz darf teilweise benutzt werden
Im letzten Jahr gab es da ein paar Beschwerden, aber für das laufende Jahr haben wir eine gute Regelung gefunden. Für den Parkplatz vom Supermarkt haben wir einen Parkplatzordner, der euch einweist. Mindestens der innere Block des Parkplatzes wird von keinem Marathonteilnehmer belegt. Da haltet ihr euch fein dran und dann dürft ihr auch wiederkommen ;).

 

Keine zwei Wochen mehr - “Heit tritscht’s annerschd
(23. Apr 2017)
Zum Marathon

Ihr seht, dass der Trail geputzt ist und auch das Grün gibt sich alle Mühe. Bis zum 06. Mai wird das Laub frisch an den Bäumen leuchten.

Das Starterfeld ist soweit komplett und die Spendenstartplätze sind vergeben. Da kommt eine feine Summe für unser Spendenprojekt zusammen. Die Übergabe an das Frauenhaus Neustadt machen wir direkt am Tag der Veranstaltung so gegen 15:30 Uhr in der Halle.

Die Startnummernausgabe erfolgt nur am Samstag, 06. Mai in der Halle. NICHT am Freitag. Siehe Zeitplan.

 

Natusportopening Johanniskreuz
(09. Mai 2017)
Gelupftes Rad_NSO2017

Da waren wir gut 60 Kilometer unterwegs. Eine feine lange Tour bei bestem Wetter und gutem Besuch auf Johanniskreuz.

 

Spende an DKMS - André sucht Helden
(04. Apr 2017)
Spende André

Da sich viele Mitglieder der Gäsbockbiker schon bei der Suche nach einem Spender für Sabine Röhl haben typisieren lassen, haben wir die Aktion für die Suche nach einem Spender für André Martin finanziell mit einer Spende über 800,- € seitens der Gäsbockbiker unterstützt. Stefan Haag, Gerd Martin und Hermann Daniel bei der Übergabe der Spende.

Wir drücken alle Daumen, dass für André ein Spender gefunden wird.

 

3 Burgen Tour
(22. Apr 2017)
Alle im Bild_2017

Das war eine feine Kooperationstour zwischen dem PWV-Ortsgruppe lachen-Speyerdorf und den Gäsbockbikern. Das Wetter war klasse und so wurde die Tour am Ende länger (und höher) als ursprünglich geplant. Sogar der “Drecksanstieg” kam ins Programm.

Gerne wieder.

 

Das Spendenprojekt zu Gäsbock 17
(17. Mrz 2017)

Frauenhaus

In der kommenden Woche geht es los mit der Vergabe der Spendenplätze für "Heit tritscht's annerschd" am 06. Mai 2017. In diesem Jahr haben wir uns wieder ein Spendenprojekt aus der Region ausgesucht, das wir unterstützen werden. Das Frauenhaus in Neustadt an der Weinstraße.

http://frauenhaus-neustadt.de/

Wie funktioniert Spendenstartplatz? Von der Warteliste können wir ein paar Teilnehmer über Bereinigungen und zwischenzeitliche Abmeldungen unterbringen. Wenn das erledigt ist, nehmen wir die nächsten 50 auf der Liste und diese werden von uns per Mail angeschrieben, ob sie einen Spendenstartplatz haben wollen. Wer sich also mit dem Spendenziel gut identifizieren kann und sagt: "Ok, die Gäsbockbiker spenden komplett mein Startgeld und ich lege da noch einen Betrag drauf!", kommt über diesen Weg ins Starterfeld.

 Die Bitte: Noch ein wenig Geduld

 

Es wurde eingerollt
(17
. Mrz 2017)
Einrollen

Das war Einrollen mit Zusatzsport auf Wunsch. Ab Lambrecht bei bestem Wetter ins Kohlbachtal zu den Naturfreunden und dort konnten wir in der Sonne schon draußen sitzen. Die Sportfraktion konnte einen oder zwei Buckel auf dem Weg mitnehmen und wurde durch feine Pfadabfahrten belohnt. Sehr eindrucksvoll auch die beiden Jung-Papas, die sich auf dem Weg zum Helmbachweiher in den Windschatten eines Rennradlers klemmten. Der Nachwuchs im Anhänger (beide vollgefedert) hatte entweder Spaß, oder hat es in der Sänfte schlichtweg verschlafen.

 

Was gerade passiert
(09. Feb 2017)
Höhenprofil_kurz_601

Zur Zeit sortieren wir viele viele Zahlungseingänge und man sollte sich nicht mehr viel Zeit lassen, um sein Startgeld zu bezahlen. Die Warteliste ist lang und viele wollen noch ins Starterfeld.

Weil die im letzten Jahr etwas zu kurz kamen, dieses Jahr als erstes das Höhenprofil der kürzeren Strecke. Dem einen oder anderen wird da was auffallen und das ist gut so. Jetzt hoffen wir mal, dass wir mit der beantragten Strecke auch so durchkommen.

Ansonsten werden Helferpläne gemacht und Streckenposten ausgeguckt. Möchte noch jemand?

Hier das Profil für die großen Jungs und Mädchen

Höhenprofil_lang_601

 

Radfahren, Oischerre und Nightride
(29. Jan 2017)
Thumbs up

11 Biker am Start und die Bandbreite der Räder war mal wieder sensationell. Vom rigid SSP bis zum 20 Zentimeter E-DH-ler alles dabei. Geschont haben wir uns nicht und das Essen und Trinken in Esthal war ehrlich verdient. Der Schnee in den Höhenlagen noch gut griffig. Ortsnah und auf viel befahrenen Waldwegen waren die Eisplatten nicht ganz ohne. Der eine Umpurzel wurde freundlicherweise mit einem leckeren schottischen Nationalgetränk runtergespült.
Beim Oischerre selbst ganz schön viel Betrieb schon früh am Nachmittag und zunächst wenig Glut am großen Feuer zur Verfügung. Es wurde aber alles gar und satt sind wir auch alle geworden. Auf dem Rückweg noch einen Abstecher zur Erfensteiner Burg.

Die Oischerre-Touren machen jetzt einen Moment Pause. Am Samstag, 04. März 2017 geht es weiter. Ziel ist dann das Oischerre am Bildstöckel in Esthal. Der Obst- und Gartenbauverein war in den vergangenen Jahren immer ein freundlicher und guter Gastgeber.

Die Truppe vor der Burg

 

Das war die Anmeldung
(17. Jan 2017)
Anmeldung1
Das ging mehr als fix. Keine 5 Minuten hat es insgesamt gedauert und dann waren alle 555 Startplätze für “Gäsbock 17 - Heit trischt’s annerschd” vergeben. Der Server hat brav durchgehalten und wer nicht zum Zuge kam, hat meist schon eine Mail an uns geschrieben und steht aussichtsreich auf der Warteliste.

Die 50 Spendenstartplätze werden wir Anfang März unter das Volk bringen. Dabei wird dann auch ausführlich der diesjährige Spendenzweck vorgestellt.
 

Vollversorger-Oischerre in Weidenthal am 14. Jan 2017
(17. Jan 2017)
Alphörner
Bild von lomo

In zwei Gruppen ging es zum Oischerre beim Schützenverein Weidenthal. Das Besondere bei diesem Oischerre sind immer die Alphornbläser und auch das nachfolgende Feuerwerk. Jetzt ist eine Woche “Oischerre-Pause” und dann geht es in die Metropole des Oischerrens nach Esthal. Informationen folgen.

 

Sammelanmeldung oder nicht?
(06. Jan 2017)
Meldung_600

Am 17.01.2017 ist es um 17:01 und um 20:17 Uhr soweit. Die Anmeldung zu "Gäsbock 17 - Heit tritscht's annerschd" wird aufgemacht. Die Frage, die uns ein wenig quält: Sollen wir die Sammmelanmeldung auch ermöglichen oder nicht? In den letzten Jahren hat es bei dem einen oder anderen Team mit der Eingabe der ganzen Mitfahrer halt länger gedauert, als die Anmeldung Überhaupt offen war. Schwupps, war zwar alles eingegeben, aber mit "Senden" kam nur noch die Meldung "Sorry - we're closed!". Das macht keine gute Laune. Also nur Einzelmeldungen und wer drin ist, ist drin?
Vorschlag: Ihr macht das eigenverantwortlich. Wir lassen die Sammelanmeldung zu, aber jede(r) weiß, welches Risiko sie/er damit spielt.

Läuft?

 

Oischerre in Frankeneck. Das war lecker
(07. Jan 2017)
Snow-Nightride_600


Ein Ritt in die Dunkelheit zwischen Frankeneck - Moschbach - Mollenkopf und Esthal bei sehr radtauglichen Schneebedingungen. Der Trupp der Oischerrer hat sich am Sportplatz des TV Frankeneck noch gut verstärkt und der Tipp des Abends lautet “Winterliches Apfelcrumble” aus der Glut.

So kann es bleiben - Silvester-Tour 2016
(01. Jan 2017)
Zum Weinbiet_600

Das war eine Silvester-Tour bei bestem Wetter und mit dem Ziel Drachenfels den richtigen Punkt für eine herrliche Aussicht hoch über dem Nebel gewählt. Auf dem Rückweg noch einen Zwischenstopp am Lambertskreuz und dann sehr flowig hinunter nach Lambrecht. Der Abschluss dann “wie immer” in der Kaffeeecke des SBK.

Es dampft_600

 

Oischerre in Waldleiningen - klein aber fein
(01. Jan 2017)
Hutztelpott 3_600

Das Oischerre in Waldleiningen war ein guter Anlass, um ein Weihnachtsgeschenk einzuweihen. Mein Hutzelpott von Tannenwald. Schöne Feuer und eine angenehme Lokation. Der Rückweg nach Weidenthal dann als Nightride über Schwarzsohl.

Mehr Bilder von lomo gibt es hier: Oischerre im IBC-Forum
 

Gäsbock 17 - 06.Mai 2017
(29. Nov 2016)

Motto

Das Motto ist in etwa genauso schwer fehlerfrei auszusprechen wie Eichhörnchen auf Englisch, aber da es 2017 pfälzisch und "annerschd" wird, passt das sehr gut. Der Ideenkochtopf der Gäsbockbiker ist noch heftig am Brodeln und eine erste Streckenidee auf der kürzeren der beiden Strecken sieht vielversprechend aus. Sie wurde sogar schon testweise befahren.

Wichtig vorab: Wann kann ich mich anmelden?
Die Anmeldung ist am Dienstag, 17.01.2017 geöffnet.
Die ersten Startplätze (300) gehen ab 17:01 Uhr raus und der Rest dann ab 20:17 Uhr.

Mehr demnächst.
 

Kalenderpflege

ldf_602

Für das Jahr 2017 sind schon einige Termine in unseren Kalender aufgenommen. Das wird sich noch füllen und die eine oder andere Tourenidee ist schon in den Köpfen.
Mitfahrer sind bei den Touren immer gerne gesehen. Kostet auch nix.
Blaue Touren sind ein wenig einfacher bei roten Touren kann es technisch und/oder konditionell ein wenig fordernd werden.
Gelbe Termin sind für uns intern und das muss durchaus auch mal sein.